Schreinerei Schepers Bocholt

Ihr Speziallist für individuelle Holzprodukte sowie
Schreinerei Schepers
Fachbetrieb für Neher Insektenschutz
Werte aus Holz
Holzmanufaktur
Direkt zum Seiteninhalt
Ihre Steuervorteile
„Nutzen Sie Ihren Steuervorteil“, indem Sie meine „Arbeitskosten“ von den Steuern absetzen!
  
Mit dem abschließenden Hinweis an Sie, dass "Haushaltsnahe Dienstleistung" neuerdings steuerlich bis zu einer Höhe von 6.000 Euro bei der Einkommensteuererklärung (§ 35 a II EStG) mit bis zu 20 Prozent geltend gemacht werden können, empfehlen wir uns für alle Dienstleistungen rund ums Haus, mit dem Schwerpunkt auf Holz und Holznahe Produkte!
  
Sie führen einen privaten Haushalt?
   
Sie können unsere Rechnung gemeinsam mit Kontoauszug / Überweisungsbeleg mit Ihrer jährlichen Einkommensteuererklärung einreichen (§ 35 a II EStG). Soweit die angefallenen Arbeitskosten zur Erhaltung, Modernisierung oder Renovierung Ihrer selbst genutzten Wohnung dienen oder es sich um „haushaltsnahe Dienstleistungen“ handelt, wird hierfür ein 20 %-iger Steuerbonus (20 % von max. 6.000,00 Euro „Arbeitskosten“ pro Jahr und Haushalt: also bis zu max. 1.200,00 Euro Förderung) von Ihrer Steuerschuld abgezogen.   
Lohnende Investition
 
Mit Zuschuss vom Staat barrierefreies Wohlfühlbad realisieren
 
Lediglich 1,4 % aller Wohnungen in Deutschland gelten als barrierefrei oder barrierearm, wie eine Studie des Kuratoriums „Deutsche Altershilfe“ ergab. Aber bereits im Jahr 2020 wird jeder vierte Deutsche 65 Jahre oder älter sein. Aus diesem Grund fördert der Staat altersgerecht gestalteten Wohnraum mit zinsgünstigen KfW-Darlehen. Darüber hinaus bieten fast alle Bundesländer eigene Förderprogramme.
 
Jetzt das Bad fit für die Zukunft machen
 
Ein barrierefrei gestaltetes Bad auf einem großzügigen Grundriss bietet nicht nur bewegungseingeschränkten Personen oder Senioren einen höheren Wohnkomfort. „Eine barrierefreie Badgestaltung stößt gerade bei jüngeren Bauherren und den `Best Agern´ um die 50 auf eine hohe Akzeptanz“, wie Rudolf Voos vom Fachverband Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes erläutert, „weil die Funktionalität solcher Bäder heute im Einklang steht mit einer optisch modern anmutenden, großzügigen Raumgestaltung.“
 
Mit ansprechenden Markenfliesen deutscher Hersteller lassen sich heute „wohnliche“ Badgestaltungen in verschiedensten Stilrichtungen realisieren, die zugleich den Anforderungen an barrierefreie Bäder genügen. Professionelle Unterstützung bei der Planung und eine bis ins Detail perfekte Umsetzung bieten zahlreiche Meister- und Innungsbetriebe des Fachverlege-Handwerks, die sich auf das Thema spezialisiert haben (bundesweite Suchfunktion für Fachverleger sowie zahlreiche Gestaltungsideen fürs Bad unter www.deutsche-fliese.de).
 
Zu den Anforderungen an ein barrierefreies Bad gehören im Privatbau neben einem schwellenlosen Zugang zum Bad, breiten Türen und genügend Bewegungsfläche vor dem Waschbecken-, Dusch- und WC-Bereich eine bodenebene Dusche sowie ein unterfahrbarer Waschtisch. Wer zunächst auf Haltegriffe an Dusche, Wann und WC verzichten will, sollte vorsorglich die Wandflächen an den entsprechenden Bereichen verstärken lassen, damit diese später problemlos nachgerüstet werden können. Auf dem Badboden sowie in der bodenebenen Dusche sorgen rutschhemmende Fliesen für Stand- und Trittsicherheit.
  
Hinweis für Sie als Unternehmer
 
Wenn Sie Unternehmer sind, können Sie den gesamten Rechnungsbetrag (Arbeits- und Materialkosten) bei der Steuererklärung als Kosten geltend machen, soweit diese halt nicht dem privaten Bereich zuzuordnen sind.
 
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, oder wenden Sie sich an Ihren Steuerberater bzw. an das zuständige Finanzamt.
   
  
Schreinerei Schepers
Werther Straße 269
D-46395 Bocholt-Liedern
Inhaber: Gerhard Schepers
+49 (0) 2871 43516
Stand: 31.10.2018

© 2018 Schreinerei Schepers Bocholt
  
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Zurück zum Seiteninhalt